Andreas-Albrecht-Torgau.de

Neueste Beiträge

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00c7700/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00c7700/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00c7700/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109
Start Jevertour 2010


Jevertour - 2. Tag

Beitragsseiten
Jevertour
1.Tag
2. Tag
3. Tag
4. Tag
5. Tag
6. Tag
7.Tag
Alle Seiten

Nach diesem Partyabend hatte ich nicht mit einem pünktlichen Frühstück gerechnet. Aber denkste, die Pensionsvorsteherin hat ihr Versprechen gehalten.

In Magdeburg besichtigen wir das Hundertwasserhaus und werfen einen Blick auf den von Baugerüsten und Planen Teilverhüllten Dom. Die Händler und Schausteller des Stadtfestes sind auch schon mit den Vorbereitungen des Tagestrubels  beschäftigt. Wir sind froh, so früh hier zu sein, zwei Stunden später wäre Radfahren unmöglich. Ein paar Kilometer hinter Magdeburg verlassen wir den Elberadweg und fahren an alten Elbarmen und Teichen entlang. Wieder ernte ich Missfallen von Tom, sein Popometer zeigt roten Bereich an.

Die Elbe überqueren wir auf der Trogbrücke des Mittellandkanals. Schon ein beeindruckendes Bauwerk. Wasser kreuzt Wasser. Das Wetter ist trüb und kühl, jedoch trocken. Am Westseitigen Fuß der Brücke finden wir sofort ein Schild: Elbe-Aller-Radweg, perfekt. Diesen Wegweisern werden wir nun bis zur Aller folgen. Bis auf die Überquerung des Mittellandkanals auf einer im Bau befindlichen Brücke gibt es nichts Besonderes zu berichten. In Meseberg (nicht das mit dem Schloss der Frau Merkel) schaufeln wir Kohlenhydrate. Die sind auch nötig, denn nun wird die Landschaft wellig. Dabei der Wind immer schön von vorn. Das schlaucht ganz ordentlich, zumal uns nun auch die Sonne  einheizt. 14:30 Uhr  finden wir in Emden im Bebertal eine offene Kneipe. Koppi bestellt sich freiwillig eine Cola, der Schock vom Vortag ist ihm noch bewusst, oder will er mich nur besänftigen? Das zweite Getränk ist ein Standesgemäßes Bier. Für die Eingeborenen beim Nachmittagsbier sind wir ne willkommene Abwechslung. Wir spüren was sie denken: arme Irre!

Irgendwann am späten Nachmittag taucht das erste Schild mit dem Namen ALLER auf.

Im Gebiet der ehemaligen Innerdeutschen Grenze pendelt der Weg mal nach Niedersachsen, mal nach Sachsen-Anhalt. Eine alte Postenstrasse wird auch von unseren Reifen geadelt. In Breitenrode bei Oebisfelde  finden wir ein Lager für die Nacht. Wir sind die einzigen Gäste und werden dafür mit einer exquisiten Bewirtung bedacht. Gegen 21:15 Uhr fängt es an zu Regnen.


126km / 7:15h Fahrzeit / 17,3 km/h


DSC02817DSC02821tn_047 Jevertour 2.Tag bei Flodders in MD 047 23.05.2010tn_048 Jevertour 2.Tag bei Flodders in MD 048 23.05.2010tn_054 Jevertour 2.Tag in MD 054 23.05.2010tn_055 Jevertour 2.Tag Elbtal  055 23.05.2010tn_058 Jevertour 2.Tag Wasserstrassenkreuz  058 23.05.2010tn_060 Jevertour 2.Tag Wasserstrassenkreuz  060 23.05.2010tn_063 Jevertour 2.Tag Mittellandkanal 063 23.05.2010tn_064 Jevertour 2.Tag Mittellandkanal 064 23.05.2010tn_068 Jevertour 2.Tag 068 23.05.2010tn_073 Jevertour 2.Tag Bebertal  073 23.05.2010tn_074 Jevertour 2.Tag Bebertal  074 23.05.2010tn_076 Jevertour 2.Tag Bebertal  076 23.05.2010tn_079 Jevertour 2.Tag Bebertal  079 23.05.2010tn_083 Jevertour 2.Tag Bebertal  083 23.05.2010tn_087 Jevertour 2.Tag Bebertal  087 23.05.2010tn_089 Jevertour 2.Tag Aller erreicht  089 23.05.2010tn_090 Jevertour 2.Tag ehemaliger Grenzweg 090 23.05.2010




Aktualisiert (Freitag, den 30. Oktober 2015 um 18:46 Uhr)