Andreas-Albrecht-Torgau.de

Neueste Beiträge

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00c7700/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00c7700/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00c7700/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109
Start Alpencross 2001


Alpencross 2001 - 3. Tag

Beitragsseiten
Alpencross 2001
1. Tag
2. Tag
3. Tag
4. Tag
5. Tag
6. Tag
7. Tag
8. Tag
9. Tag
Alle Seiten

3. Etappe 27.8.2001

Die Nacht im Bettenlager war für keinen von uns sehr erholsam , viele Menschen , wenig Schlaf . Waren froh als es Morgen wurde . Nach dem Frühstück ging es auch gleich voll zur Sache . 600 Höhenmeter bergab tragen . Das nervte . Danach dann eine Highspeedabfahrt bis zur Brennerstraße . 80 km/h erreichten wir als Höchstgeschwindigkeit auf einer schmalen Asphaltstraße . Ab Gries am Brenner eine Forststraße zur Sattelbergalm . Nach einer Stärkung in der Hütte überquerten wir die Grenze nach Italien .Der Blick 400 Meter hinunter auf den hektischen Verkehr der Brennerautobahn trieb uns ein Lächeln ins Gesicht . Jedoch nicht lange . Der Steile Downhill forderte volle Konzentration . Die Autobahn unterquert , und schon ging es wieder bergauf zum Schlüsseljoch . Bei einer weiteren Rast in der Enzianhütte konnten wir die Bergrettung mit Hubschrauber beobachten . Irgendwo in den umliegenden Felsmassiven war ein Gipfelstürmer in Not geraten . Das fliegende Getöse verschwand im Tal , wir Richtung Joch . Bis hinauf gab es noch einiges zu schieben . Der Weg war an einigen Stellen nur noch zu erahnen . Vom Schlüsseljoch konnten wir uns die Arbeit des nächsten Tages schon einmal ansehen . Der Blick zum Pfundererjoch unverstellt . Zuerst galt es aber noch 1000 Höhenmeter zu vernichten . Ein traumhafter Downhill wartete auf uns . Eine Militärstraße , zum Teil schön grobschottrig , dann wieder flowig und schnell . Einer der schönsten der ganzen Tour . Diddi war mit seinem Fully auch an diesem Tag der Schnellste , was ihm beinahe zum Verhängnis geworden wäre . Hinter einer Kurve plötzlich kein Weg mehr . Eine blitzartig eingeleitete Notbremsung verhinderte den Abflug . Sofort sprang er vom Rad , rannte zurück , um uns zu warnen . An dieser Stelle ging eine Mure ab und riss teile des Weges mit sich . Dieser Tag endete am Fuß des Uphills im Pfitzschertal  , Kematen im Haus Alpenrose .
Mountainbiker verbrennen einiges an Energie . Diddi hat einmal notiert , was er heute seinem Körper zugeführt hat . Tagsüber 5 Liter getrunken , Abends : 2x Salat , 1x Farfalle (Pasta) , 1x Schnitzel mit Kartoffeln und Brot , 1x Eis und 2x Hefeweizen . Am nächsten Morgen : 2x Müsli mit Joghurt , 2x Brötchen mit Marmelade ,  2x Brötchen mit Käse und Wurst . Schon enorm .


53 km  /  11 km/h  /  8:50 h  /  1635 hm hoch  /  2455 hm runter